GIS in der Kommunalen Wirtschaftsförderung 
Dipl. Ing. Jutta Schmidt
Prof. Dr. Peter Schmidt
Fachbereich 6
Internationaler Studiengang
Volkswirtschaftslehre
 

Literaturhinweise

I Kommunale Wirtschaftsförderung

Ehlers, Dirk: kommunale Wirtschaftsförderung, Köln, Stuttgart, Berlin, Hannover, Kiel, München 1990 (umfassende Einführung aus Sicht der Praxis sowie Rechtsfragen)

Goetz, Christian: Kommunale Wirtschaftsförderung zwischen Wettbewerb und Kooperation, Hamburg 1999 (Theoriebasierte Betrachtung der kommunalen Wirtschaftsförderung im marktwirtschaftlichen System, gute Literaturhinweise)

IRB (Hg): Wirtschaftsförderung – Instrumente, Stuttgart 1993 (Bibliographie)

IRB (Hg): Kommunale Wirtschafsförderung in der BRD, Stuttgart 1998 (Bibliographie)

Meyer, Jörn-Axel: Regionalmarketing, München 1999

Pohl, Martha: Wirtschaftsförderung in Großstädten, Bremen 1988 (Struktur- und Standortvergleich der 16 größten Städte der BRD)

Proehl, Marga: Kommunale Wirtschaftsförderung: internationale Recherchen und Fallbeispiele, Guetersloh 1998 („Cities of tomorrow“ vielfältige Instrumente der Wirtschaftsförderung)

Schubert, Rekka: Kommunale Wirtschaftsförderung : die kommunale Verantwortung für das wirtschaftliche Wohl, Tübingen 1998

II Wirtschaftsförderung in Bremen

Senator für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie: Integriertes Flächenprogramm für Gewerbe und Dienstleistungen in der Stadt Bremen (IFP), Bremen 1993

Senator für Bau, Verkehr und Stadtentwicklung: Stadtentwicklungskonzept Bremen

III Geoinformationssysteme

De Lange, Norbert (Hg): Geoinformationssystem in der Stadt- und Umweltplanung, Osnabrück 2000

Fally/Strobl: Business Geographics – GIS in der Wirtschaft, Heidelberg 2000

Haensch, Wolfgang: Gewerbeflächenkataster als Instrument der Wirtschaftsförderung, Aachen 1992

Leiberich, Peter: Business Mapping im Marketing, Heidelberg 1997

IV Sonstiges

Akademie für Raumforschung und Landesplanung: Handwörterbuch der Raumordnung, Hannover 1995 (umfassendes Nachschlagewerk für Planungsbegriffe)

 

Und nun ab in die Bibliothek(en)